Hinweis Cookies werden auf dieser Website verwendet, um die beste Benutzererfahrung anzubieten. Wenn Du fortfährst, gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, dass Du Cookies von dieser Website erhälst. OK

Allgemeine Geschäftsbedingungen Geschäftskunden

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner und Vertragsschluss
3. Selbstbelieferungs- und Teillieferungsvorbehalt
4. Vertragssprachen und Vertragstextspeicherung
5. Preise
6. Lieferbedingungen
7. Bezahlung
8. Eigentumsvorbehalt
9. Rückgabe oder Umtausch
10. Gewährleistung und Garantien
11. Haftung
12. Datenschutz
13. Abtretung
14. Salvatorische Klausel
15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

 

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden AGB gelten für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Unternehmer (z.B. Wiederverkäufer) und sonstige Nicht-Verbraucher bzw. Nicht-Konsumenten. Bei Bestellungen von Verbrauchern / Konsumenten gelten die Verbraucher-AGB.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen und Nicht-Verbraucher mit Sitz, Wohnsitz oder Lieferadresse in der Schweiz, Liechtenstein.

Diese AGB sind auf die Rechtsverhältnisse zwischen uns und Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung des Online-Shops sowie Bestellungen und Käufen über den Online-Shop ausschliesslich anwendbar. Ohne abweichende, schriftliche Vereinbarung sind andere allgemeine Geschäftsbedingungen, z.B. auch Ihre eigenen, nicht anwendbar.

 

2. Vertragspartner und Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt mit der YO|YOGA AG, Holbrigstr. 8a, CH-8049 Zürich, Schweiz, zustande.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar.

Eine verbindliche Bestellung wird erst dann ausgelöst, wenn Sie sämtliche für die Vertragsdurchführung erforderlichen Daten eingegeben, die Kenntnisnahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigt und den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ angeklickt haben. Bis zum Anklicken dieses Buttons können Sie Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen. Sie können Ihre Daten bis zu diesem Zeitpunkt auch jederzeit ändern. Das Absenden der Bestellung gilt als Ihr verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Vertrags.

Nach Abgabe Ihrer Bestellung erhalten Sie eine automatisch erzeugte Empfangsbestätigung zu Ihrer Bestellung per E-Mail. Diese beinhaltet die Daten Ihrer Bestellung. Durch die Empfangsbestätigung kommt noch kein Vertrag zustande; die Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

Der Vertrag kommt zustande, wenn wir die Vertragsannahme erklären. Die Vertragsannahme erklären wir, in dem wir Ihnen den Auftrag bestätigen (Auftragsbestätigung), per Email bestätigen, dass die Ware unser Lager verlässt (Versandbestätigung) oder die Ware an die von Ihnen gewählte Adresse liefern. Wenn Sie die Zahlungsart PayPal oder Vorkasse gewählt haben, kommt der Vertrag bereits zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal oder der Bezahlung per Vorkasse zustande. Wenn Sie Kreditkartenzahlung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung zustande.

Der Vertrag kommt nur über diejenigen Artikel zustande, die in unserer Auftragsbestätigung oder Versandbestätigung ausdrücklich aufgeführt sind. Daraus ergibt sich auch abschliessend der Leistungsumfang.

 

3. Selbstbelieferungs- und Teillieferungsvorbehalt

Ist das von Ihnen bestellte Produkt bei uns nicht verfügbar, weil wir von unserem zuverlässigen Lieferanten ohne unser Verschulden trotz Aufgabe einer deckungsgleichen Bestellung nicht beliefert werden, werden wir Ihnen dies unverzüglich mitteilen. Wir werden dadurch von unserer Leistungspflicht frei und können vom Vertrag zurücktreten. Haben Sie bereits Zahlungen geleistet, werden wir Ihnen diese unverzüglich erstatten.

Vorbehaltlich der Selbstbelieferung werden wir für eine schnelle Lieferung Sorge tragen. Ist ein Teil der Bestellung nicht sofort lieferbar, weil wir von unserem zuverlässigen Lieferanten ohne unser Verschulden trotz Aufgabe einer deckungsgleichen Bestellung nicht rechtzeitig beliefert werden, werden wir die restlichen Waren ohne erneute Berechnung der Versandkosten nachliefern, soweit dies für Sie zumutbar ist.

 

4. Vertragssprachen und Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen sind Deutsch, Englisch und Französisch.

 

5. Preise

Versandkosten sind im Preis inklusive für den Standardversand innerhalb der Schweiz.

6. Lieferbedingungen

Wir liefern nur auf dem Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist nicht möglich.

 

7. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die nachfolgenden Zahlungsarten zur Verfügung. Ein Anspruch auf die Nutzung einer konkreten Zahlungsart besteht nicht.

Kreditkarte

Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten. Nach Nachweis Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

PayPal

Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Paypal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt.

Vorkasse

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

 

8. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Bei Kunden mit Sitz in der Schweiz sind wir berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit Ihnen vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

Ein Recht zur Verrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, von uns unbestritten oder entscheidungsreif sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Bei Mängeln der Lieferung bleiben die Gewährleistungsrechte hiervon unberührt.

 

9. Rückgabe oder Umtausch

Die Rückgabe oder der Umtausch von bestellten Produkten ist grundsätzlich ausgeschlossen und darf nur unter vorheriger Absprache mit uns und unserer schriftlichen Autorisierung erfolgen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Autorisierung.

Sollten wir eine Rückgabe bzw. einen Umtausch autorisieren, müssen die von Ihnen zurückgegebenen Produkte sich in unbeschädigtem, funktionsfähigem und originalverpacktem Zustand befinden.

 

10. Gewährleistung und Garantien

Sie sind verpflichtet, die gelieferten Produkte, sobald es nach dem üblichen Geschäftsgange tunlich ist, zu prüfen und erkannte Mängel unverzüglich unserem Kundenservice unter info(at)yoyoga.ch mitzuteilen. Sofern Sie dies unterlassen, gelten die Produkte als genehmigt. Die Genehmigung gilt in jedem Fall als erfolgt, sofern Sie nicht innerhalb von 8 Tagen nach Lieferung eine Mängelrüge per E-Mail beim Kundenservice erheben.

Mängel, die bei ordnungsgemäßer Prüfung gemäß vorstehendem Absatz nicht erkennbar waren, sind unserem Kundenservice nach der Entdeckung per E-Mail unverzüglich an info(at)yoyoga.ch mitzuteilen, andernfalls gelten die bestellten Produkte auch hinsichtlich dieser Mängel als genehmigt.

Ein Bild des mangelhaften Produktes ist zusammen mit der Angabe der Bestellnummer und einer detaillierten Mangelbeschreibung an info(at)yoyoga.ch zu senden. Yoyoga wird die Unterlagen prüfen und Ihnen sodann mitteilen, wie weiter vorzugehen ist. Das mangelhafte Produkt ist erst nach dieser Rückmeldung von Yoyoga zu retournieren. Die anfallenden Transportkosten für eine etwaige Rücksendung gehen zu unseren Lasten.

Wir leisten Gewähr durch die Behebung von Mängeln. Dies geschieht nach unserer Wahl durch Nacherfüllung, nämlich Beseitigung eines Mangels (Nachbesserung) oder Lieferung einer mangelfreien Sache (Ersatzlieferung). Von Kunden retournierte Produkte gehen wieder in unser Eigentum über.

Schlägt die Nacherfüllung fehl, sind Sie zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dies gilt nicht im Falle unerheblicher Mängel. Ein Recht auf Preisminderung ist ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss erstreckt sich auch auf sämtliche Ansprüche, die mit den Gewährleistungsrechten konkurrieren, seien es solche aus Vertrag (Art. 97 ff. Schweizerisches Obligationenrecht „OR“), Delikt (Art. 41 ff. OR), Anfechtung des Vertrages wegen Irrtum (Art. 23 ff. OR.) etc.

Die Gewährleistungsansprüche der Unternehmen und Nicht-Verbraucher verjähren innert einer Frist von 6 Monaten und zwar selbst dann, wenn ein Mangel erst später entdeckt werden sollte.

Garantien im Rechtssinne erhalten Sie nicht von uns. Herstellergarantien bleiben hiervon selbstverständlich unberührt. Wir übernehmen keine Haftung für die Beschreibungen von Dritten, insbesondere anderen Kunden im Rahmen der im Online-Shop resp. unseren Social-Media Präsenzen veröffentlichten Kundenbewertungen.

 

11. Haftung

Wir schliessen jegliche Haftung aus. Vorbehalten bleibt die Haftung

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Zudem wird im Sinne von Art. 101 Abs. 2 OR die Haftung für Hilfspersonen vollumfänglich ausgeschlossen.

 

12. Datenschutz

Die Erhebung und die Bearbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns ist in der Datenschutzerklärung erläutert. Diese bildet einen integrierenden Vertragsbestandteil dieser AGB. Die Datenschutzerklärung ist unter abrufbar.

 

13. Abtretung

Wir behalten uns das Recht vor, unsere im Zusammenhang mit Warenlieferungen entstandenen fälligen Kaufpreisforderungen Ihnen gegenüber einschließlich etwaiger fälliger Teilzahlungsraten, Verzugszinsen und Mahngebühren an Dritte abzutreten oder zu verpfänden.

 

14. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so werden die übrigen Bestimmungen dieser AGB davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung soll durch eine wirksame Bestimmung ersetzt werden, welche denselben wirtschaftlichen Zweck, der mit der unwirksamen Bestimmung erzielt werden sollte, best-möglich erreicht.

 

15. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese AGB und die über unseren Online-Shop mit Unternehmen oder Nicht-Verbrauchern abgeschlossenen Kaufverträge unterstehen dem schweizerischen, materiellen Recht unter Ausschluss des Wiener Kaufrechts.

Für die Beurteilung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit oder aus diesen AGB sowie den über unseren Online-Shop abgeschlossenen Kaufverträge sind die Gerichte in Zürich, Schweiz, ausschliesslich zuständig.

Stand: Juni 2018.